beispielbild einrichtung

Träger

Bains Terschawetz traeger

Cornelia Bains-Terschawetz, Jahrgang 1969, Erzieherin, startete 2002 als Tagesmutter, nachdem sie als Pressereferentin ihr zweites Kind bekam. Zunächst war die Tagesmuttertätigkeit als Zwischenstation gedacht. Nachdem auch nach zwei Jahren Elternzeit kein Kita-Platz zu finden war, gründete sie eine Ich-AG als Tagesmutter.
Es folgte die Gründung der Himpelchen und Pimpelchen GbR mit Marlen Reins-Bacujkov im Jahr 2009 sowie die Gründung der Kindertagesstätten Himpelchen und Pimpelchen gGmbH im Juni 2012.
Heute bietet Himpelchen und Pimpelchen über 600 Betreuungsplätze im Stuttgarter Westen, S-Berg, S-Vaihingen, S-Weilimdorf, S-Möhringen, S-Hedelfingen, Pforzheim und in Friedrichsdorf (Hessen) an und beschäftigt derzeit über 180 Mitarbeiter*innen.

reins traeger

Marlen Reins-Bacujkov, Jahrgang 1978, studierte Sozialpädagogik an der DHBW Stuttgart. Frau Bains-Terschawetz war die Tagesmutter ihres ersten Sohnes.
Von 2009 bis 2019 war Frau Reins-Bacujkov zusammen mit Frau Bains-Terschawetz Gesellschafterin der Himpelchen und Pimpelchen GbR und teilt sich mit Frau Bains-Terschawetz die Geschäftsführung der Kindertagesstätten Himpelchen und Pimpelchen gGmbH.
Die Himpelchen und Pimpelchen GbR fungiert seit 2019 nicht mehr als privater Träger.
Seit 2016 sind sukzessive alle Kindertagesstätten in die Kindertagesstätten Himpelchen und Pimpelchen gGmbH übergegangen.