beispielbild einrichtung

Notfallbetreuung

Sie sind schwanger und müssen liegen, ein zweites Kind muss versorgt werden. Die Tagesmutter wird
krank und fällt kurzfristig aus, die Oma, die seither die Betreuung übernahm kann vorübergehend nicht in
Anspruch genommen werden. Wenige Beispiele, die Familien von heute auf morgen treffen können und
Sand in das Alltagsgetriebe bringen, auf das man so sehr angewiesen ist, um Familie und Beruf zu
vereinbaren. Fragen Sie uns gerne an, wir bemühen uns stets, Familien in Notlagen zu unterstützen.

Betreuung zu Hause
15 €/Std. zu Hause bei Ihnen von Mo-Fr, für das 2. Kind 12€/Std.
vor 8 Uhr und nach 16 Uhr 19 €/Std., für das 2. Kind 16€/Std.
19 €/Std. zu Hause Sa. + So. + Feiertage, für das 2. Kind 16€/Std.
10 € pauschal für Fahrtkosten- und Fahrtzeit innerhalb Stadtgebiet Stuttgart.

Betreuung in den Räumlichkeiten von HimPim
8€ pro angefangene Betreuungsstunde, für das 2. Kind 5€/Std.

Zuschüsse sind u.U. über ihre Krankenkasse (Haushaltshilfe) möglich oder über die Hilfen zur Erziehung
(Jugendamt Stuttgart)

Referenzen zur Notfallbetreuung finden Sie hier.